Feuchtigkeitssperren

Produkt: Alle Arten von Feuchtigkeitssperren.

Definition

Feuchtigkeitssperren in Räumen über Erdreich sind Teil des Fussbodenaufbaus. Sie verhindern, dass Feuchtigkeit aus dem Erdreich oder Untergrund :

  • von Wandbauteilen kapillar aufgenommen werden
  • über Diffusionsvorgänge auf die Fussbodenkonstruktion übernommen werden
  • in übermässigem Mass in den Wohnraum gelangen

Feutigkeitssperren sind keine Abdichtungen gegen drückendes Wasser.

Wir planen und verlegen für Sie folgende Feutigkeitssperren:

  • kalt verklebt(Selbstklebebahnen)
    • Knauf Katia
  • Stösse heiss verklebt
    • LLEVA4
    • V60
    • Alu 80
  • vollflächig verklebt
    • LLEVA4 Flam
    • Foamglas heiss verklebt

Anwendung

Gemäss Norm 251 muss eine Feuchtigkeitssperre unter schwimmenden Estrichen angebracht werden.

  • auf erdberührten Rohböden
  • auf Zwischengeschossdecken über Räumen mit hoher Luftfeuchte
  • gegen nachstossende Restfeuchte bei Betondecken oder Ausgleichsschichten (z.B. Styroporbeton)
  • Schutz vor Erdgas (Radon)