Wärmedämmung

Produkt: EPS, XPS, PUR, Glaswolle, Steinwolle usw.

Lieferanten

Wir beziehen unsere Wärmedämmungen bei folgenden Firmen

  • Brumma AG, Pilatusstrasse 27, CH-5630 Muri AG
  • Zisola AG, Allmendstrasse 5, CH-5612 Villmergen
  • Mobau Schweiz AG, Schahenstrasse 4B, 6020 Emmen, Schweiz
  • Debrunner Acifer AG

Definition

Die minimalen Anforderungen an die Wärmedämmung von Gebäuden sind in der Norn SIA 380/1 “Thermische Energie im Hochbau” (Ausgabe 2009) festgehalten. Dabei ist bei Böden bei einfacheren Bauvorhaben der Nachweis nach Einzelbauteilen (U-Werte) zu empfehlen. Können diese Werte nicht eingehalten werden, muss ein Systemnachweis über die ganze Gebäudehülle gerechnet werden.

Anwendung

Eine gute Wärmedämmung von Böden bringt behaglich warme Füsse und hilft mit, rationell mit der Energie umzugehen. Der Wärmedurchgangskoeffizient des Bodens (U-Wert) spielt dabei eine wichtige Schlüsselgrösse. Er gibt an, wie gross der Wärmestrom durch ein Bauteil von 1m^2 Grösse bei einer Temperaturdifferenz von 1 K ist.